TS Care

– Gemeinsam für Afrika

Nicht vergessen!

| Keine Kommentare

_mg_6185

„Die Erinnerung ist die Erfahrung vom Wirken Gottes in der Geschichte.“
Richard von Weizsäcker

Liebe Freunde und Beter,

Ich sitze mit einer Tasse Tee vor dem warmen Feuer unseres Ofens und lasse meine Gedanken nach Kenia wandern: Wie dort wohl gerade das Wetter ist? Jetzt beginnen die Weihnachtsferien. Alle Kinder freuen sich darauf – aber was wird sie zu Hause erwarten? Roselyn muss in dieser Woche für fast hundert Kinder die Schulgebühren bezahlen. Wird das Geld reichen und wer hilft ihr bei der Büroarbeit? Vor ein paar Wochen ist ihre Mutter verstorben. Wird sie sich auch Zeit für ihre Trauer nehmen können? Ich hatte sie gar nicht mehr gefragt, wie der Slum-Bus läuft, ob wohl alle Reparaturen durchgeführt werden konnten. Und was ist aus den Solarplatten für das Haus geworden, wurden die eigentlich montiert?

BILD2704Während ich in meiner Phantasie auf Wanderschaft bin, formt sich vor meinem inneren Auge ein Bild: Da ist ein kleines Pflänzchen im trockenen Lehmboden das sich – selbst kaum fähig in der heißen Sonne zu überleben –doch dazu berufen weiß, anderen Kraft und Hilfe zu schenken. Der Name dieses Pflänzchens ist sogleich auch seine Berufung: Uplift, d.h. erheben, erbauen, aufrichten!

Wir danken Euch, unseren treuen Freunden, Betern und Spendern für alle Eure Unterstützung. Gott ist am Werk und wir dürfen das staunend und dankbar wahrnehmen.

Eine der größten Herausforderungen in diesem Jahr war die Organisation und Finanzierung des Fußballturniers im August. Ungefähr 400 Kids und Teens haben an dem Wochenende teilgenommen! Für Kinder und Jugendliche in Kenia ist Fußball spielen ja nicht nur eine Freizeitbeschäftigung, sondern dient einem viel größeren Zweck:

  • Es holt die gelangweilten, arbeitslosen Jugendlichen von der Straße
  • Sie lernen, konzentriert und zielgerichtet dran zu bleiben.
  • Sie lernen, sich zu begeistern für etwas einzusetzen.
  • Sie lernen, sich in ein Team einzuordnen, nicht machen zu können was sie wollen, sondern einen Platz in einer Gruppe zu finden.
  • Jeder kann mit seinem Einsatz etwas zum Gelingen des Teams beitragen. Das stärkt das Selbstwertgefühl jedes Einzelnen.
  • Im Team entdeckt jeder sein persönliches Talent: Angriff, Abwehr,…
  • …und sie haben natürlich auch jede Menge Spaß dabei. Außerdem kann Fußball ein einfaches Spiel sein, es braucht nur zwei Tore und einen Ball. Das ist besonders für die armen Länder wichtig.

2Wir von TS Care möchten Euch einladen, mit dem diesjährigen Weihnachtsprojekt eine Lautsprecheranlage zu finanzieren, die bei Fußballturnieren, Freizeitcamps und anderen größeren Veranstaltungen zum Einsatz kommen soll. Über eure Beteiligung würden wir uns sehr freuen!

„Save the Date!“
Am 27. Mai 2017 laden wir Euch ein, zum „TS-Familien- und Afrikafest“ nach Oberschlauersbach bei Dietenhofen zu kommen. Es erwartet Euch ein buntes Familienprogramm mit Workshops, Köstlichkeiten, Tanz und Gesang. Außerdem freuen wir uns auf Roselyn aus Nairobi, unseren „special guest“. Wer sie gerne einmal persönlich kennenlernen möchte, sollte diese Chance nicht verpassen! Weitere Informationen zu diesem Tag findet Ihr wie immer unter: www.stiftung-ts.de

Wir wünschen Euch allen eine frohe und gesegnete Adventszeit mit vielen wertvollen Augenblicken der Gottesbegegnung und dankbaren Erinnerungen an sein wunderbares Wirken!

Eure

Utina Hübner, Roselyn Nangila und das Team von TS Care

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman