TS Care

– Gemeinsam für Afrika

Geschichte

Was bisher geschah…

Alles begann 2011 mit einem Kenia-Aufenthalt von Utina und Michael Hübner, Gründer-Ehepaar der Stiftung Therapeutische Seelsorge. Ein halbes Jahr lebte das Ehepaar auf dem Campus der Hilfs- und Missionsorganisation Diguna in Nairobi um die dort lebenden Mitarbeitenden durch Seelsorge und Coaching zu stärken. So lernten sie auch Roselyn Nangila eine dynamische, mutige und motivierte Kenianerin kennen, die sich damals bereits seit einigen Jahren für Kinder und Jugendliche in den Slums von Nairobi einsetzte.

Utina und Michael begleiteten Roselyn wöchentlich in den Slum, sahen das Leid und ihre eigene Verantwortung zu helfen. Zurück in Deutschland gründeten sie „TS Care“, als einen Teilbereich der Stiftung Therapeutische Seelsorge und nutzen das große Netzwerk der Stiftung, um Paten für Kinder und Familien zu gewinnen, die sie gemeinsam mit Roselyn in den Slums kennengelernt hatten. Die Hilfe von „TS Care“ verbreitete sich wie ein Lauffeuer und innerhalb von wenigen Monaten konnten bereits über zehn Patenschaften verzeichnet werden. Dank der zahlreichen Spenden konnten in den kommenden Jahren eine Vielzahl an Projekten verwirklicht werden, die die Not vieler Familien in den Slums von Nairobi linderten und Kindern neue Perspektiven gaben.

Im April 2016 war es dann soweit. Roselyn konnte dank der treuen Hilfe vieler internationaler SpenderInnen die Stiftung UWEZO Uplift gründen. Als gleichgestellte und unabhängige Organisation ist UWEZO Uplift eine Partnerorganisation von TS Care deren Zusammenarbeit nicht nur auf Vertrauen, sondern auch auf persönlichen Geschichten und Freundschaften beruht. Über 30 Patenschaften und eine Großzahl regelmäßiger SpenderInnen unterstützen über TS-Care die Arbeit von UWEZO und damit die Kinder und Familien im Slum. 

2018 erweiterte sich das Aktionsfeld von TS-Care um eine Netzwerkpartnerschaft mit dem Projekt „PrisonKids Nakuru“. Neben den Projekten und Patenschaftsprogrammen im Mkuru kwar Reuben Slum und dem dortigen Maendeleo Learning Center unterstützen wir nun auch Kinder im Frauengefängnis von Nakuru.

In Zusammenarbeit mit der SDA-Church in Egerton konnte dank vieler SpenderInnen bereits im ersten Jahr der Zusammenarbeit eine Kindertagesstätte errichtet und mehrere große Sachspenden-Aktionen umgesetzt werden.

Seit Juni 2020 ist TS-Care als eigenständige Treuhandstiftung der Stiftung Therapeutische Seelsorge anerkennt.

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman