TS Care

– Gemeinsam für Afrika

TS-CARE AFRIKA: ROSELYN IN DEUTSCHLAND – Tagebuch einer Deutschlandreise

„Wo erfahren wird, was Gott für das Heil des Menschen getan hat,
da kann man für das Wohl des Menschen gar nicht genug tun.“

E. Jüngel

Tagebuch einer Deutschlandreise

18. Mai 2017

Roselyn verpasst in Amsterdam ihren Anschlussflug nach Deutschland, ein wildfremder Mann spricht sie an und bezahlt ihr den Aufenthalt in einer Lounge, wo sie den Tag und die Nacht bis zum Weiterflug verbringen kann! Noch ehe sie sich versieht, ist dieser Mann auch wieder im Gewühle des Flughafens verschwunden.

20. Mai 2017

Ein bewegender Abend mit Konzert in der Baptistengemeinde in Schwäbisch Gmünd. Kurt Beck, der Leiter des Chors und naher Vertrauter von Roselyn ist vor einem Jahr während einer Mitarbeiterfreizeit in Mombasa ertrunken. Dieser Abend fand zu seiner Erinnerung statt.

25. Mai 2017

Himmelfahrtskonferenz in der Landeskirchlichen Gemeinschaft Bonnhof. Viele der Gemeindeglieder hatten sich schon darauf gefreut, Roselyn wiederzusehen.

27. Mai 2017

TS Care Familien- und Afrikafest

Roselyn selbst schreibt: „Thank you Jesus for the wonderful TS Care African Festival Day – that was a very amazing event! The theme: „Being invest in a poor child and change the whole word“. The team made sure that all preparations are up to standared. Having other charity organizations also to show what they are doing. It was like a body of Christ. It was such a great day to see the big number of people and children who came to attend. Having all kinds of food and drinks; especially ethiopian food and coffee, kenyan chai, and largely German wurst, cakes, coffee, drinks and many more! We had such a fantastic time of two choirs singing. First we had African accapella choir then Ansbach gospel light choir. Glory to God who made the day succesful. Thank you for your prayers and attending to make the day great!“

31. Mai bis 04. Juni 2017

Roselyn kann als Gast am APS Seelsorge Kongress in Würzburg teilnehmen. Leider sind ihre Tage überschattet von sehr starken Blutungen und dem Aufenthalt in einer Notfallambulanz.

04. bis 16. Juni 2017

Weiterreise zu lieben Freunden in Bensheim, Lüdenscheid und Bielefeld. Roselyn kann in vielen Gruppen und Gemeinden von ihrer Arbeit erzählen und viele wollen für sie beten.

Ab 17. Juni 2017

Zurück in Neuendettelsau

Roselyn muss sich am 26. Juni einer Operation in der Frauenklinik in Ansbach unterziehen. Danke Vater im Himmel: Eine Spenderin zahlt ihr die OP! Wir danken auch euch allen, die ihr während dieser Tage im Gebet an Roselyn gedacht habt! Sie hat den Eingriff gut überstanden, ist aber noch geschwächt.

02. Juli 2017

Elfriede und Martin Mischnick (sie sind auch Missionare in Kenia) holen Roselyn in Neuendettelsau ab und bringen sie zu ihrer letzten Station in die Schweiz. Wieder freuen sich schon viele Freunde darauf sie zu sehen und von ihrer Arbeit mit den Kindern in den Slums zu erfahren.

08. Juli 2017

Roselyn reist dankbar zurück nach Kenia, bepackt mit einem Koffer voller lieber Grüße, Gebete, Deutschland-Erfahrungen und der Ermutigung von lieben Freunden.

Der Start in Nairobi wird nicht leicht werden. Noch darf Roselyn aufgrund der Operation nichts heben und soll sich wenn irgend möglich schonen. Doch schon wartet eine Menge Arbeit auf sie mit vielen Fahrten auf holprigen Straßen.

Bitte betet,
– dass ihre Operationsnarben gut verheilen,
– sie eine Ärztin findet, die sie weiter betreut,
– der Wiedereinstieg in die Arbeit gelingt.
– Bitte betet auch weiter dafür, dass es in Kenia bald und ausreichend regnet! Die Folgen der Dürre zeigen sich inzwischen auch in den Städten. Die Uwezo-Mitarbeiter müssen weite Wege fahren, um genügend Maismehl für die Kinder der Slum-Schulen zu bekommen.

Danke Euch allen, die Ihr Roselyn so liebevoll aufgenommen und ihr Eure Freundschaft gezeigt habt. Danke Euch, die ihr die Reise finanziert habt! Danke für das Ersatzteil der Solaranlage für das Dach des Uwezo uplift-Vereinshauses, mit dem diese jetzt bald hoffentlich in voller Kapazität arbeiten kann.

Wir wünschen Euch eine frohe Sommerzeit, Zeit zum Ausspannen, Zeit für die Familien, Zeit mit Gott!

Eure

Utina Hübner und das TS Care-Team

PS: Wichtig! Hier die Adresse von Uwezo uplift foundation: P.O. Box 0511-1049 Rongai/Nairobi, Kenia

Kommentare sind geschlossen.

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman