TS Care

- United for Africa

Erste Hilfe in der Seelsorge für Kinder

Wir freuen uns darüber, dass das Kinder- und Jugendseelsorge Programm unserer Partnerorganisation SUK erfolgreich angelaufen ist und auf großen Anklang stößt.

Mit dem SUK Seelsorgeprogramm erhalten Sozialarbeiter*innen; Lehrkräfte, Bible Club Mitarbeiter*innen; Pastor*innen und weitere Personen die im Austausch mit Kindern und Jugendlichen sind, ein Training in Kinder- und Jugendseelsorge.

Diese Menschen sind sehr oft damit konfrontiert erste Hilfe in psychischen Notlagen leisten zu müssen. Oft wird hier nach Gefühl gehandelt. Nicht immer ist das eine nachhaltige Hilfe und manchmal kann die Fehleinschätzung einer psychischen Notlage auch gefährlich enden. Das Programm soll den Kontakt- und Vertrauenspersonen der Kinder wichtiges Wissen und die richtigen Vorgehensweisen an die Hand geben um in akuten Situationen richtig handeln zu können.

Leider scheint dieses Handwerkszeug insbesondere mit Ausbruch der Pandemie immer essenzieller zu werden. Viele pädagogische Mitarbeiter*innen erzählen von vermehrten psychischen Problemen, Suizidgedanken, Traumata, minderjährigen Schwangerschaften und (sexuellen) Misshandlungen.

Im Rahmen des Programms finden nicht nur Seminare für Erwachsene statt, die durch fachliche Handbücher begleitet werden. “It’s ok not to be ok” ist außerdem der Titel eines Handbuches speziell für Kinder. Auf verständliche Art und Weise wird den Kindern hier nahegebracht, wie sie mit seelischen Notlagen umgehen können sowie wann und wo sie sich Hilfe suchen können.

Es ist uns ein großes Anliegen SUK in ihrem wichtigen Dienst weiterhin finanziell und mit der (ehrenamtlichen) Fachexpertise der Mitarbeiter*innen der Stiftung TS unterstützen zu können.

Willst du auch helfen? Wir freuen uns dir weitere Einblicke in diese neue Kooperation zu geben und dich als Spender*in gewinnen zu können. Wende dich entweder an Utina Hübner oder spende jetzt.

Comments are closed.

en_GBEnglish