TS Care

- United for Africa

Medizinische Hilfe

Eine Gesundheitsstation im Mount Elgon

Das Mount Elgon Bergmassiv ist eines der höchsten Ostafrikas. Der erloschene Vulkan liegt an der Grenze zu Uganda, 100 km nördlich des Viktoriasees. Hier ist die Infrastruktur nur gering entwickelt. Manche Gebiete erreicht man lediglich zu Fuß. Um medizinische Hilfe zu bekommen, müssen die Menschen von Mount Elgon weite Strecken zurücklegen. Häufig führt das zu Komplikationen und im schlimmsten Fall zu Todesfällen. Oft sehen die Menschen keine andere Möglichkeit etwas zu tun, als mit ihren Kranken zum traditionellen Heiler oder Seher zu gehen.

Roselyn und uns liegt diese abgeschnittene Region am Herzen. Die Menschen hier brauchen leicht erreichbare medizinische Hilfe. 

Deswegen werden wir hier eine Gesundheitsstation hier errichten.

Spende jetzt

Roselyn, die Leiterin unserer Partnerorganisation UWEZO Uplift Foundation wurde als die Jüngste von 14 Kindern hier geboren und hat ihre ersten Lebensjahre hier verbracht bevor sie in einen Slum in Nairobi gezogen ist. Sie erzählt, dass ihre Mutter sie auf dem Weg von den Bergen in ein 40 km entferntes Gesundheitszentrum auf dem staubigen Weg zur Welt gebracht hat!

Als meine Mutter mit mir schwanger war, hatte sie bereits 13 Kinder zu versorgen. Als dann die Wehen kamen mussten sie den ganzen Weg aus dem Gebirge herunter zu Fuß gehen, um zu einem Krankenhaus zu kommen. Auf halben Weg etwa bin ich dann geboren worden. Dann mussten sie wieder zu Fuß zurückgehen. Aber sie hatten gar nichts um das kleine Baby anzuziehen. Papa nahm Blätter von den Bäumen, packte mich damit etwas ein und so liefen sie dann den ganzen Weg wieder zurück nach Hause. Meine Mutter hatte Schmerzen und starken Blutverlust. Es war sehr herausfordernd für sie. Zuhause angekommen gab es dann nichts mehr zu Essen. Eine Nachbarin brachte Haferbrei und rettet ihr so das leben und mir damit auch. Sie wäre sonst beinahe gestorben.

Spende jetzt

Der erste Meilenstein ist erreicht.

Das Grundstück wurde gekauft und Pläne für den nächsten Schritt liegen vor. Zur Errichtung des Gebäudes wird die Bevölkerung stark eingebunden, denn schließlich sind sie es, die sich mit dem Gesundheitszentrum verbunden fühlen und vertrauen schöpfen sollen.

Bis Ende 2022 soll die Gesundheitsstation fertig gebaut und eingerichtet sein, sodass der Betrieb starten kann. 

Wir geben gerne weitere Informationen zu den konkreten Meilensteinen in diesem Projekt. Kontaktiere uns und komm mit uns ins Gespräch!

en_GBEnglish