TS Care Afrika

– ein Projekt der Stiftung TS

Projekt DayCare und Prison-Kids startet!

| Keine Kommentare

Liebe Freunde und Beter,
frohe Nachricht! Im Frauengefängnis Nakuru in Kenia hat der Innenausbau der Day Care (Kindertagesstätte) begonnen. 
Unsere Partner vor Ort haben am 24. März den Baufortschritt in Augenschein genommen. Hier stehen sie auf der frischgemauerten Veranda (Bild oben). .Bald kann es mit der Ausstattung der Räume losgehen, wenn genügend Geldmittel für Tische, Stühle und Kinderbetten bereitstehen. In der Day Care haben Kinder, die mit ihren Müttern im Gefängnis leben, einen Rückzugsort. Dort werden sie liebevoll betreut und kindgerecht gefördert. Sie bekommen gesunde Mahlzeiten, saubere Kleidung und medizinische Versorgung.

Prison Kids
Seit August letzten Jahres gehört Prison Kids mit zu TS Care Afrika. Die Zielgruppe dieser Arbeit sind Kinder der Frauen im Frauengefängnis von Nakuru. Kinder, die im Gefängnis geboren werden oder von den Müttern mitgebracht werden, dürfen nur bis zum vierten Lebensjahr bei ihren Müttern bleiben. Danach kommen sie entweder zu Verwandten oder in ein Waisenhaus. Das Projekt Prison Kids sorgt sich um diese Kinder, damit sie gut vorbereitet werden auf ein Leben außerhalb des Gefängnisses. Birte Kathage leitet dieses Projekt in Zusammenarbeit mit der Frauengruppe einer Gemeinde in Eggerton/Kenia.

Macht mit!
30 Euro versorgen ein Kind einen Monat lang mit gesundem Essen wie Früchte, Gemüse, Milch. Das schützt sie vor Mangelernährung und häufigem Kranksein.
50 Euro sichern einem Kind einen Monat lang gesundes Essen, Hygiene (Seife, saubere Kleidung), medizinische Versorgung und kindgerechte Frühförderung.

Jeder Euro zählt… Ob monatliche Dauerspende oder einmalige Einzelspende: Jede Gabe hilft, dass ein Kind einen besseren Start ins Leben bekommt.

Mendeleo Learning Center: Es kann weitergehen!
Große Freude bei den Lehrern: Roselyn Nangila konnte den Lehrern des Mendeleo Learning Centers ein kleines Gehalt geben. Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit – für afrikanische Lehrer leider nicht!

Wir danken von Herzen allen, die dafür gespendet haben. Damit war die Hoffnung groß, dass die Lehrer auch nach den Ferien wiederkommen würden. Und sie sind gekommen!

Jetzt kann es weitergehen mit dem zweiten Halbjahr im Maendeleo Learning Center.

Dringendes GebetsanliegenDringendes Gebetsanliegen
Roselyn, die Leiterin unserer Partnerorganisation UWEZO, wird seit einigen Wochen von einem ehemaligen Mitarbeiter verleumdet und bedroht. Das macht ihr Angst und sie braucht den Schutz unseres Gottes und Weisheit, um mit dieser schwierigen Situation gut Umzugehen.

Herzliche Grüße,

eure Susanne Gutknecht 
und das Team von Uwezo und TS Care Afrika

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.